DISKUSSIONSFORUM

›››››

 

 

 

Das Kampffeld der Zukunft

FRAGE

FRAGESTELLUNG

›››››

 

6. Wie kann die Miliz für das Kampffeld der Zukunft ausgebildet werden - auf welche Art von Kampfhandlungen muss die Miliz vorbereitet sein?

 

 

 

 

DISKUSSIONSBEITRÄGE

›››››

 

 

"Mit Ende des Kalten Krieges entstand die Vision eines friedlichen Europas ohne Bedrohungen. Dieser relative Frieden in Europa war

aber bald von regionalen kriegerischen Auseinandersetzungen gefährdet – für Österreich wurde dies besonders am Zerfall Jugoslawiens augenscheinlich. Damals standen wir im Sicherungseinsatz an der Grenze, später beteiligten wir uns an den Friedensmissionen in Bosnien und Herzegowina, im Kosovo und in Mazedonien. Heute leben wir in einem Zeitalter der Unsicherheit,

wo hybride Konflikte, Massenmigration, Terrorismus und Cyberattacken unsere Lebensgrundlagen bedrohen."


"Das Thema Digitalisierung trifft das Militär natürlich ebenso wie die zivile Verwaltung. Und wir müssen jeden einzelnen Soldaten, der seinen Dienst unter widrigsten Verhältnissen leistet, entsprechend schützen und ausrüsten."

Generalstabschef Robert Brieger, in: Unser Heer, Beilage zur 3. Ausgabe 2019, S. 2 - 3

 

  • 

Bundesvereinigung der Milizverbände

© 2019 Bundesvereinigung der Milizverbände

All Rights Reserved.